TSV-Schwertkämpfer holen Meistertitel

Erneut holten die Schwertkämpfer des TSV Hohenbrunn-Riemerling e.V. als beste Vereinsmannschaft den begehrten Wanderpokal bei der diesjährigen Bayerischen Meisterschaft für Moderne Schwertkunst in Erding.

Mit 17 Goldmedaillen, zehn Silber- und zehn Bronzemedaillen übertrafen die Wettkämpfer des TSV ihren bestehenden Rekord noch einmal und setzten sich deutlich an die Spitze eines starken Teilnehmerfeldes. Vereine aus ganz Bayern traten zur Bayerischen Meisterschaft in Erding an und kämpften in den Kategorien „Formen Einzel“, „Formen Mannschaft“ und „Freikampf“ um die Medaillen. In der Kategorie „Formen“ ging es darum, eine festgelegte Abfolge von Techniken – entweder einzeln oder als Mannschaft zu dritt – zu laufen. Im Freikampf traten die Teilnehmer paarweise im KO-System gegeneinander an.

freikampfjugend1

Freikampf- Jugend

Erstmalig waren dieses Jahr auch Jugendliche unter 16 Jahren zum Freikampf zugelassen – dank der vom Verband für Mod

erne Schwertkunst in Bayern e.V. (VMSB) neu zugelassenen Polsterwaffen. Die Jugend des TSV zeigte sich im bayernweiten Vergleich besonders stark und hatte einen großen Anteil am beeindruckenden Gesamtergebnis des TSV Hohenbrunn-Riemerling. Die Basis dieses Erfolges liegt in der hervorragenden Jugendarbeit der Abteilung Moderne Schwertkunst, die alleine fünf ehrenamtliche Jugendtrainer beschäftigt, um die jungen Leute von der Spielekonsole weg und in Turnhallen hinein zu locken. Angesichts der vollen Hallen zu allen Trainingszeiten für Jugendliche gelingt das im Schwertkampf offenbar sehr gut.

freikampferwachsene5

Freikampf – Erwachsene

Die erfolgreichste Teilnehmerin der Meisterschaft kam ebenfalls aus dem Kader des TSV: Franziska Schüppel holte in allen drei Kategorien Gold – wie auch schon auf der letzten Deutschen Meisterschaft.

Mindestens einmal Gold holten folgende Riemerlinger Schwertkämpfer: Leo Deibele, Jakob Dürschke, Silvia Heckmaier, Laura Heincke, Fabian Huch, Jakob Lemche, Jonathan Lemche, Manuel Mai, Martin Nüttgens, Richard Reischl, Marcel Rosbander, Carlos Schirmer, Franziska Schüppel, Simonas Stonkus, Steponas Stonkus, Felix von Loeffelholz und Oliver Wolf.

Mindestens einmal Silber erzielten: Pablo Conrat, Dominik Hierstetter, Madlen Lang, Jakob Mischo, Theresa Ulbricht und Daniel Vasina,

Mindestens einmal Bronze erkämpften: Alessio Spadafina, Eric Hoof, Robert Schweigert und Kilian Seemann

Die Abteilung Moderne Schwerkunst gratuliert allen Wettkämpfern zu diesem großartigen Erfolg!

Wer Lust hat, selbst einmal in diese exotische Sportart „hineinzuschnuppern“ ist jederzeit zu einem Probetraining willkommen. Weitere Informationen per E-Mail unter riemerling@moderne-schwertkunst.de oder im Internet unter www.msk-riemerling.de.

 

Das Titelfoto zeigt Manuel Mai, Silvia Heckmaier und Steponas Stonkus, Goldmedaillengewinner des TSV Hohenbrunn-Riemerling in der Kategorie Formen Mannschaft der Jugend-Oberstufe.

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.