Machen Sie mit beim Stadtradeln!

Auf die Radl, fertig, los! Der TSV Hohenbrunn-Riemerling e.V. radelt auch 2017 wieder für ein gutes Klima beim STADTRADELN um die Wette. Vom 25. Juni bis 15. Juli beteiligen wir uns am deutschlandweiten Wettbewerb STADTRADELN des Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz.

Im Jubiläumsjahr „200 Jahre Fahrrad“ sind alle einladen, mit uns in die Pedale zu treten.

Die Anmeldung und Registrierung ist freigeschaltet und Sie können sich mit Ihren Anmeldedaten aus dem Vorjahr oder auch neu dem Team des TSV beitreten.

Außerdem wird noch ein Stadtradler-Star gesucht, der/die über den Aktionszeitraum komplett auf das Auto verzichtet. Die gesonderten Spielregeln hierzu finden Sie unter folgendem Link: https://www.stadtradeln.de/star/

Sollten Sie Stadtradler-Star werden möchten, geben Sie bitte bis Montag, den 22.05.2017 unter E-Mail:thellmann@hohenbrunn.de Bescheid und melden Sie sich bis dahin beim Stadtradeln an. Erst dann kann Frau Hellmann Sie als „Star“ freischalten und an das Klimabündnis melden. Auch ein Foto und Statement werden benötigt.

Die Gemeinde Hohenbrunn organisiert eine kleine Radtour zum Auftakt. Diese findet am Sonntag, den 25.06. statt. Treffpunkt ist der Rathausvorplatz. Von dort radeln wir zusammen mit anderen Teams aus Hohenbrunn mit einem Abstecher zum Hohenbrunner Rundwanderweg nach Höhenkirchen und lassen den Tag beim Gewerbesommerstraßenfest ausklingen. Für alle fleißigen Radler gibt es dort außerdem noch eine kleine Überraschung von der Gemeinde Höhenkirchen-Siegertsbrunn. Weitere Informationen finden Sie auch in Kürze unter https://www.stadtradeln.de/hohenbrunn/. Bitte melden Sie sich unter E-Mail:thellmann@hohenbrunn.de an, wenn Sie bei der Auftakt-Radtour mitfahren wollen.

Motivieren Sie auch Ihre Familienmitglieder, Freunde, KollegInnen mitzumachen!

Im letzten Jahr gewann das Team des TSV eine goldene Auszeichnung und wurde zu einem netten Umtrunk mit Preisverleihung ins Rathaus von Hohenbrunn eingeladen. Der gewonnene Kasten Radler wurde später in geselliger Runde im Vereinsheim beim Fußballplatz geleert.

Mit einem Team von 20 Radlern waren nach drei Wochen fahrradfahrens bei Wind und Wetter 5.385,3 km zusammengekommen, dabei wurden 764,7 kg CO2 eingespart. Gegenüber 2014 war das eine Steigerung von 36%!

Als aktiver Sportverein wollen wir dieses Ergebnis noch einmal verbessern – bitte unterstützen Sie uns!

You may also like...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.